Bitte Platz zu nehmen!

supatrüfö: Hallo Siegi! Wie ist der Spielplan diesen Sommer? Italienenische Oper, sizilianisches Drama oder lustige Matinee in der Toskana?

Siegi: (lacht) Genuss unter der Linde, mit dem besten Publikum. Feinste Zutaten zu wundervollen Gerichten arrangieren! Den historischen Kreuzplatz als zentralen Punkt achtsam mit Respekt bespielen. Menschen für einen Augenblick nach Italien entführen. Dolce Vita in Bad Ischl.

supatrüfö: Du bist mit deiner Arbeit viel in der Welt herumgekommen und dann in Bad Ischl gelandet – erzähle uns ein wenig deinen Werdegang.

Siegi: Tja, so ca. einmal um die ganze Welt und wieder zurück! Auftritte beim Zauner, London Hilton on Park Lane, HMS Queen Elizabeth 2 (Kreuzfahrtschiff), Landhaus Bacher und Toni Mörwald sind nur einige Namen auf dem Weg ins Kuchltheater.

supatrüfö: Italien nimmt in deiner Küche, bei deinen Zutaten und Gerichten, einen zentralen Platz ein – was verbindet dich mit unseren südlichen Nachbarn?

Siegi: Als gebürtiger Villacher ist einem das in die Wiege gelegt! Das „einfache Leben“ oder besser EINFACH LEBEN! Diese Philosophie spiegelt sich in ganz Italien und in unseren Werken wider!

supatrüfö: Im Kuchltheater kann man gut?

Siegi: … glücklich sein! Feste mit Freunden feiern, essen unter der Linde oder auf den Obstholztischen im Lokal, und das den ganzen Tag. Den Frühstücksgenuss stellst du dir selbst zusammen: ANKREUZEN, ABGEBEN, WARTEN, GENIESSEN! Einzigartig in Bad Ischl! Zu Mittag bzw. am Nachmittag bieten wir täglich wechselnd Suppe, Pasta-Gerichte, hausgemachte Ravioli, Salate, Steaks, Eisspezialitäten und Kuchen aus der Backstube!

Den Abend gibt‘s nur auf Reservierung für Geburtstags-, Firmen- und Weihnachtsfeiern oder deinen Stammtisch. Alle Zutaten und Gerichte kann man natürlich auch zu Hause genießen und
einfach mitnehmen!

supatrüfö: Hi Sabine! Seit Februar bist du auch fix auf der Bühne der besten Speisen – wie gefällt dir die Zusammenarbeit und was liebst du an der Arbeit?

Sabine: Die Einzigartigkeit des Lokals, das abwechslungsreiche Programm und die außer-gewöhnlichen Produkte, mit denen wir unser Publikum verwöhnen! Viele Gäste sind ja auch Freunde und kommen gerne wieder!

supatrüfö: Das Theater geht auch manchmal
auf Wanderschaft?

Siegi: Wir kommen gerne zu deiner Feier zu dir nach Hause und verwöhnen deine Gäste! Wir planen gemeinsam – den Rest erledigen wir!

supatrüfö: Als supatrüfö stehe ich zwar nicht gerne im Mittelpunkt, aber einmal auf der Bühne sollte man schon sein. Wie würde die Aufführung denn aussehen?

Siegi: Liebe supatrüfö, wir werden alles machen, damit  du  begeistert bist! Wie lautet doch mein Satz,  der  von Anbeginn die Auftritte im Kuchltheater begleitet: „Verrückt  genug, um ein Märchen Wirklichkeit werden zu lassen“!

Bad Ischl
FOTOS: FRISCH