Reden wir über „Das Traunsee“

supatrüfö: Wunderschön, die neue „Suite Traunstein“! Hallo Sigi!

Sigi: Hallo, schön dass du Zeit hast, um das alles für uns aufzunehmen! Wahnsinn, oder?

supatrüfö: (lacht) So stelle ich mir Urlaub vor. Das ist ja nicht der erste Auftrag, den du für die Familie Gröller machst, ich komme immer wieder gerne her, um die schönen Zimmer und Suiten zu fotografieren.

Sigi: Wir haben auch schon die „Salzkammergut Suiten“ ausgestattet und freuen uns über jeden Auftrag für dieses wohl „Erste Haus“ an unserem See.

supatrüfö: Wie geht so ein Projekt vonstatten?

Sigi: Als Erstes gibt es eine Ausschreibung, wo wir mit anderen Firmen mitbieten. Geht diese zu unseren Gunsten aus, wird mit Architekten und Auftraggebern im Detail geplant, und dann von uns produziert und montiert..

supatrüfö: Von welchem Zeitraum reden wir da?

Sigi: In jedem Fall von mehreren Monaten.

supatrüfö:  Was habt ihr hier in der „Traunstein Suite“ alles gemacht?

Sigi: Wir haben natürlich alle Holzarbeiten gemacht, die Möbel produziert und montiert, Polsterungen, Stoffe, Überzüge …

supatrüfö:  Was ist das dann für ein Gefühl, wenn man einen fertigen Raum wie diesen betritt?

Sigi: (lächelt) Erleichterung! Dass alles wieder von unserer Mannschaft zur Zufiedenheit unserer Kunden geschafft wurde, die Termine, die im Tourismus natürlich sehr exakt sein müssen, eingehalten wurden und sich die Gäste, die diese Suite buchen, dann
wohl fühlen.

supatrüfö:  „Das Traunsee“ ist natürlich auch eine schöne Referenz. Geht‘s generell bei deiner Firma mehr in Richtung Hotellerie oder sind Privatkunden
genauso wichtig?

Sigi: Wir hatten immer und haben ein sehr breites Portfolio, und jeder einzelne Kunde bekommt von uns die gleiche Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Wir lieben kreatives Gestalten mit den modernsten Mitteln. Einer unserer Slogans lautet: „Verrückt genug, um normal zu sein!“, da steckt viel von unserer Philosophie drinnen, du musst zuerst alles ausloten, um dann das Beste rauszuholen. 😉

Ebensee
FOTOS: FRISCH