Ist das heute ein Tag fürs E-bike? Nutti sagt: „Jeder Tag ist ein Tag fürs E-bike!“

supatrüfö: Servas Nutti! Fahren wir einkaufen?

Nutti: Servas supatrüfö, mein Spetzi! Ja, auf geht’s in die „Laumbo“.

supatrüfö: Du kaufst alles regional, auch dein E-Bike – bewusst oder weil’s einfacher ist?

Nutti: Ganz bewusst! Alles, was ich in Ebensee bekomme, kaufe ich auch hier.

supatrüfö: Du forderst dein Flyer E-Bike vom Radpunktsport Hochhauser ja ziemlich. Die könnten dich als Dauertester einstellen!

Nutti: Mhm … das wäre super, aber Onkel Flyer wird da nicht mitspielen. 😉

supatrüfö: Fast 15.000 km am Tacho und in den Beinen, da kann man sich auch mal ein Erfrischungsgetränk kaufen.

Nutti: (lacht) Jo! Sicher! Das beste Bier beim „Radln“ gibt’s bei Gabi und Reini am Offensee, das zischt.

supatrüfö: (schmunzelt) Dein Ruf als bockiger Alpenmann eilt dir voraus. Ist da etwas Wahres dran?

Nutti: Der Ruf stimmt, ich bin aber ganz anders, das sage ich auch allen, nur glauben tut es keiner.

supatrüfö: Was macht dir die meiste Freude
am E-Biken?

Nutti: Da ich mobil bin, kann ich bei jedem Wetter meine Runden drehen und meine Einkäufe oder Ausfahrten schnell erledigen. Alle, die mich mit dem „Mopedradl“ vor Jahren ausgelacht haben, haben jetzt
selber eines. 😉

supatrüfö: Du bist fast immer von vielen Menschen im Lokal umgeben. Kennst du eine supatrüfö, die das Prädikat „ausgezeichnet“ verdient? 😉

Nutti: Da fällt mir nur einer ein, der „Lebakas“! (weiteres Ebenseer Original)

supatrüfö: Heute hatten wir einen harten Tag am Rad, lass uns noch gemeinsam auftanken.

Nutti: Ja, aber richtig!

Ebensee
FOTOS: FRISCH