Jeder Tag ein Tag mit Handwerk

supatrüfö: Guten Morgen Matthias! Heute geht’s

zur Montage?

Matthias: Ja natürlich, jeden Tag vier Montagetrupps mit zwei bis vier Mann.

supatrüfö: Das muss alles gut organisiert sein, ihr habt ja auch Baustellen, die weit weg sind.

Matthias: Ja, unsere Baustellen liegen in der Regel im größeren Umfeld, oft österreichweit, selten im Ausland.

supatrüfö: Wie läuft euer interner Informations-fluss ab?

Matthias: Sigi erhält von den anderen 5 Planern die Auftragsdaten, anhand derer er die Produktion und Montagen schriftlich 8 Wochen im Voraus plant. Eine Woche vorher koordinieren wir diese dann gemeinsam.

supatrüfö: Ihr stattet die Räume eurer Kunden ja nicht nur mit Möbeln aus, sondern passt auch die Umgebung an, legt Böden, koordiniert die anderen Professionisten usw.

Matthias: Ja freilich, nur mit dem richtigen Timing hinsichtlich Material und Ware, Installateur, Elektriker, Schlosser, Maler etc. können wir die Aufträge professionell über die Bühne bringen.

supatrüfö:  Supa, wenn man ein Team aus Spezialisten hat, Mac Gyver ist ja schon in Pension!

Matthias: (lacht) Mac Gyver schon, aber wir machen es wie das Christkind und der Osterhase – die schaffen es ja auch jedes Jahr wieder. 😉

Ebensee
FOTOS: FRISCH