Los geht’s!

supatrüfö: Hallo Herbert! Was ist toll an eurer Schule?

Herbert: Ich würde sagen, es sind zunächst die handelnden Personen, die unsere Schule so besonders machen, die Menschen, die an unserer Schule wirken: die Lehrpersonen und die Schülerinnen und Schüler. Gemäß unserem Leitbild steht der junge Mensch im Mittelpunkt, mit all seinen Fehlern und Schwächen, aber auch seinen Talenten und seiner Kreativität. Wertschätzung, angstfreie Kommunikation und respektvoller Umgang begleiten unser Lehren und Lernen. Wir bemühen uns, entsprechend behutsam, aber auch konsequent zu fördern und zu fordern.

supatrüfö: Wie sieht eure Schulstruktur aus?

Herbert: Wir bieten eine umfassende Bildung, die zur Reife- und Diplomprüfung führt. Allgemeinbildung und fachliche Kompetenz werden den jungen Leuten fünf Jahre lang angemessen vermittelt. Eine Besonderheit stellen unsere zwei schulautonomen Vertiefungen dar: Einerseits „Modedesign und Grafik“, andererseits „Marketing und Visual Merchandising“. „Modepräsentation“ in allen Facetten ergänzt unser Bildungsangebot perfekt.

supatrüfö: Hi Gundula! Was sind die Highlights in diesem Schuljahr?

Gundula: Neben unserer alljährlichen großen Modeschau im Schulzentrum Ebensee Anfang Juli 2020 ist es sicherlich die Teilnahme an der Berufsinformationsmesse in Wels von 2. bis 5. Oktober und der Berufsinformationsmesse in Salzburg von 21. bis 24. November 2019.

Ebenso bieten wir heuer erstmals einen Workshop an. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich an unseren Tagen (!) der offenen Tür am 28. und 29. November 2019 für die unterschiedlichsten kreativen Workshops im Jänner 2020 anmelden. Weitere Highlights werden sicherlich auch Klassenreisen wie Wintersportwoche, Sprachreise und Modeprojekttage im Ausland sein. Dazu kommen noch Lehrausgänge und Betriebsbesichtigungen, Vorträge und Theater.

Das Highlight für unsere Abschlussklassen ist mit Sicherheit der Maturaball und die Matura am Ende des Schuljahres.

supatrüfö: Welche Kooperationen mit Firmen/Projektpartnern gibt es?

Gundula: In diesem Schuljahr werden wir uns auf sehr künstlerische Projekte einlassen, wie zum Beispiel die Kooperation mit Stage Arts – Möwe Jonathan 2.0, Hofer Hecht Stickereien, eine Kollektion für die internationale Tagung des Vereines Forstfrauen in Österreich … und auch beim Musicalfrühling in Gmunden werden wir stark vertreten sein.

supatrüfö: Was machen eure Schulabgänger?

Herbert: Unsere Absolventinnen und Absolventen gehen nach der Matura die unterschiedlichsten Wege (was auch ein Beweis für die Vielfalt unseres Bildungsangebots ist). Die einen besuchen Universität oder Fachhochschule, die anderen absolvieren die Meisterprüfung, viele sind in der Modebranche bei namenhaften Firmen tätig und andere wiederum im Marketing- oder Werbebereich bei diversen Betrieben.

supatrüfö: Darf die supatrüfö zum Maturaball
2019 kommen?

Gundula: Von uns beiden aus selbstverständlich, merke dir den 8. November 2019 gleich vor! Komme dann zum Rathaussaal Ebensee. Ob dir allerdings die beiden fünften Klassen Einlass gewähren, würde ich mit den Schülerinnen und Schülern selbst abklären. 😉

Termine Herbst 2019:

02.-05.10. Bildungsmesse Wels

04.10. BuK.li  Bad Aussee

11.-13.10. Möwe Jonathan 2.0 in der Spinnerei Traun

08.11. Maturaball Rathaussaal Ebensee

15.11. BuK.li 2019 Liezen

16.-17.11 Modeschauen am Martinimarkt in Laarkirchen

16.11. Tischtennisturnier Austrian Open

21.-24.11. Bildungsmesse Salzburg

28.-29.11. Offene Türen an der HLA Mode Ebensee