TRAUNSEEHALBMARATHON 2019 – START 19:08 Uhr, Samstag 22.6.2019

supatrüfö: Hi Guys! … sagt man wohl in Kanada?

Christian: Yes – und „grias di“ sagen sie bei uns! 😉

supatrüfö: Christian, deine Firma kennt man lokal eher über Sommersportveranstaltungen wie Segeln, Laufen, Trendsportarten. Euer Hauptgeschäft ist aber Eishockey?

Christian: Seit den Anfängen bei der Eishockey-WM 1996 in Wien ist unsere Eishockeyabteilung ständig und stetig gewachsen. Mittlerweile organisieren wir aus unserem Büro in Wien als auch aus dem Headquarter in Ebensee vier internationale Ligen: Die Erste Bank Eishockey Liga, die Alps Hockey League sowie die U-20- bzw. U-18-Ligen Erste Bank Young Stars League und Erste Bank Juniors League. Unser heimliches Prunkstück ist aber die Champions Hockey League. Bei diesem Event sind wir bei der sportlichen Umsetzung federführend.

supatrüfö: Wie kommt es nun zur Verbindung mit den kanadischen Jungs?

Christian: Seit rund 8 Jahren ist Lyle Seitz das Rückgrat unserer Eishockeyabteilung in Ebensee. Als ehemaliger NHL-Schiedsrichter hat er zunächst die Schiedsrichterausbildung übernommen und ist mittlerweile als Director of Hockey Operations für den gesamten sportlichen Bereich in allen Meisterschaften hauptverantwortlich. Durch seine Verwurzelung in Kanada können wir immer wieder neue Experten aus dem Mutterland des Eishockeys für uns gewinnen. Aktuell ist mit Greg Kimmerly ein weiterer ehemaliger NHL-Schiedsrichter mit langjähriger Erfahrung für uns als Head of Officiating aktiv. Auch einen Stanley Cup-Sieger hatten wir schon in unserer bescheidenen Hütte in Rindbach.

supatrüfö: Sie arbeiten alle in Ebensee?

Christian: Die Zentrale ist in der Werft. Das Tagesgeschäft erfordert jedoch viele Road Trips zu den Spielen quer durch Mitteleuropa. Durch die technischen Möglichkeiten haben wir darüber hinaus auch Kollegen aus Nordamerika, die uns online unterstützen.

supatrüfö: Kannst du deine Truppe kurz vorstellen?

Christian: Gerne, ich gehe dabei alphabetisch vor: Da gibt es einmal (1) Ulrich Erd, ehemaliger EBEL-Schiedsrichter. Seine  Kernkompetenz ist die technische Umsetzung des EBEL-Gamecenters sowie die Programmierung und Betreuung der Online-Tools. Weiters (2) Katharina Erd-Hybler, sie war bis vor kurzem noch selbst im Damen-Nationalteam. Sie ist der „gute Geist“ in der Mannschaft und verantwortlich für die sportliche und administrative Abwicklung des Nachwuchses. (3) Johannes Auer wiederum obliegt die sportliche und administrative Umsetzung der EBEL, AHL und CHL, Schwerpunkt Videoarbeit. Nun zu unseren Kanadiern: (4) Greg Kimmerly ist Head of Officiating. Als ehemaliger NHL-Schiedsrichter aus Toronto, Ontario, ist er verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Schiedsrichter. Und natürlich (5) Lyle Seitz, Director of Hockey Operations. Er war früher Linesman („Out-Wachler“) in der NHL. Er ist jetzt das 8. Jahr in Österreich und stammt ursprünglich aus dem kleinen Ort Okotoks in der Nähe von Calgary, Alberta. Er hat das Cowboyblut in sich und ist ein echter Redneck! Und meine Wenigkeit (6) Christian Feichtinger.

supatrüfö: Was können wir uns von den Crazy Guys abschauen?

Christian: … wie man trotz vollem Stress in aller Ruhe ein Bier trinken kann! 😉

Ebensee
FOTOS: FRISCH