Alles nach Plan!

supatrüfö: Hallo Martin! Neben Neubauten, fällt mir auf, bauen auch viele ihre gekauften oder von den Eltern übergebenen Häuser um. Ist da ein Trend
zu erkennen?

Martin: (lächelt) Richtig, supatrüfö, das hast du gut beobachtet. Da in die Jahre gekommene Häuser in der Anschaffung weniger kosten als ein Neubau, kann man diese langsam oder in einem Zug sanieren. Der Trend resultiert auch daher, dass der Baugrund immer rarer und damit auch teurer wird.

supatrüfö: Bei unserem Beispiel auf der rechten Seite, was wurde da alles gemacht? Nur dass man sich vorstellen kann, was alles
möglich ist.

Martin: Dieses Objekt wurde Anfang der 80er Jahre gebaut, die Eigentümer wollten zuerst nur das  Bad sanieren und vergrößern, sind dann aber schnell zu einer Generalsanierung des
Stockwerks übergegangen.

Wenn wir von oben beginnen: Es wurde die eingezogene Holzdecke entfernt, neu und natürlich stärker isoliert, und mit Gipskarton-Platten bis in den Giebel verkleidet. Weiters wurde der frühere Vorraum aufgelöst und in den Wohnraum integriert, weitere Wände zwischen den Zimmern entfernt und Bad und Küche an ganz neue Orte im Wohnraum angesiedelt. Auch die Fenster Richtung Süden wurden vergrößert und mit modernen Schiebetüren ausgestattet.

supatrüfö: Was habt ihr von den Bauarbeiten alles übernommen?

Martin: Natürlich alle baulichen Maßnahmen, Fenster, Estrich, Isolierungen, Gipskarton-Verkleidungen und ganz wichtig, die Beratung der Eigentümer, wenn Fragen aufgetreten sind.

supatrüfö: Mit welchen Fragen warst du da konfroniert?

Martin: Am Anfang waren es Fragen zur Statik, dann ergaben sich immer wieder Fragen aus dem Baufortschritt, z.B. ob es Sinn macht, den Estrich und die alte Fußbodenheizung zu behalten oder alles komplett neu zu machen.

supatrüfö: Was ist aus deiner Sicht das Wichtigste, wenn man einen Umbau beginnt?

Martin: Eine gute Planung, die Koordination der einzelnen Gewerke, und das Vertrauen deiner Kunden, dass das alles auch nochmal schön aussehen wird, wenn es fertig ist. 😉

Ebensee
FOTOS: FRISCH
MODELS: ANNA MEISER, LISA SCHWAIGER